Bilderleiste VHS

Das neue VHS-Programm für das 1. Semester 2017 ist erschienen!

 

Es liegt für Sie ab dem 21.12.2016 bei allen

Banken, Sparkassen, Buchhandlungen und Rathäusern im Kreisgebiet Viersen und der

VHS-Geschäftsstelle in Viersen, Willy-Brandt-Ring 40, bereit.

Sie können sich ab sofort online für die Kurse des 1. Semesters 2017anmelden.

Wir freuen uns auf Sie!

Kreisvolkshochschule Viersen

Das Weiterbildungszentrum im Kreis Viersen

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Kreises Viersen,

liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

ich freue mich sehr, dass Sie das neue Programmheft der Kreisvolkshochschule Viersen in Ihren Händen halten. Es bedeutet, dass Sie sich weiterbilden möchten, dass Sie Freude am Lernen haben, dass Sie sich interessieren – für sich und andere.

Um mit anderen Menschen zusammenzuleben, um an der Gesellschaft teilzuhaben, um sich einbringen zu können, muss jeder die Sprache verstehen und um gesellschaftliche Konventionen und kulturelle Hintergründe wissen. Schulabschlüsse, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ermöglichen berufliche Teilhabe.

Der entscheidende Faktor für all dies ist Bildung!

Die Kreisvolkshochschule Viersen ermöglicht durch ihr umfassendes und abwechslungsreiches Kursangebot diesen Zugang zu Bildung. Sie möchten sich ausprobieren, eine neue Sprache lernen? Sie brauchen Entspannung oder geistige Anregung? Sie möchten sich bewegen, gesünder leben, planen „Veränderung“? Sie suchen Raum für Kreativität, Kultur oder digitales Know How? Ihnen fehlt der Schulabschluss, eine fachliche Spezialisierung, um auch beruflich weiterzukommen?

Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen!

Aus mehr als 700 Kursen und Veranstaltungen im Frühlingssemester 2017 können Sie sich Ihr individuelles Bildungsangebot für Ihren privaten und beruflichen Lebensbereich zusammenstellen.

Die Kreisvolkshochschule Viersen unterstützt dabei gerade auch die vielen Menschen, die unser Land durch Zuwanderung bereichern, die sich in Ihren Herkunftsländern nicht mehr sicher fühlen, denen die Möglichkeit geraubt wurde, in Ihrer Heimat ungeachtet ihrer Religion, Hautfarbe, Sexualität oder Weltanschauung frei zu leben. Für all diese Menschen ist es wichtig möglichst schnell einen Zugang zu Bildung zu erhalten, um Teil unserer demokratischen Gesellschaft zu werden und sich aktiv einbringen zu können.

Das Angebot wurde vom engagierten Team der Kreisvolkshochschule Viersen zusammengestellt und ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisvolkshochschule ebenso wie den Dozentinnen und Dozenten, Referentinnen und Referenten für dieses gelungene, abwechslungsreiche und interessante Programmheft.

Vielfalt bereichert Bildung! Bildung bereichert das Leben!

Ich wünschen Ihnen daher viel Freude und Erfolg in den von Ihnen gewählten Kursen und Veranstaltungen.

Ihre

Bianca Goertz

Direktorin der Kreisvolkshochschule Viersen

 

 

Suche

Kalender

Veranstaltungen am 28.06.2017:

  Seite 1 von 1  

Nach Kursnummer sortieren |  Nach Titel sortieren |  Nach Datum sortieren |  Nach Dozent/in sortieren |  Nach Ort sortieren
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung möglich

J721476 „25 Jahre Rio“ : Von der Lokalen Agenda 21 zur global nachhaltigen Kommune

Grenzlandgrün-Veranstaltung
Sie sollte die Öffentlichkeit für eine globale umweltverträgliche und sozial gerechte Entwicklung, ja für das Überleben der Menschheit mobilisieren. Sie stand für einen Konsens zwischen Kommunalpoltik und örtlichen Bürger-, Umwelt-, Wirtschafts- und Gewerbeorganisationen. Ihre Handlungsprogramme wollten unter dem Motto „Global denken – lokal handeln“ zu einem größeren Schutz der weltweiten Ökosysteme und einer Verbesserung des Lebensstandards aller Menschen beitragen. Die Rede ist von der Lokalen Agenda 21. Sie wurde im Juni 1992 auf der Weltkonferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro mit dem 28. Kapitel der „Agenda 21“auf einen weltweiten Weg gebracht und von den europäischen Kommunen 1994 in der Charta von Aalborg bekräftigt. Kurz nach dem Ende des Ost-West-Konflikts, 20 Jahre nach dem Club of Rome – Bericht zu den „Grenzen des Wachstums“ erhofften sich viele Akteure mehr Wohlstandschancen und mehr Aufmerksamkeit für die verheerenden Probleme „des armen Südens“ und die Verantwortung des „reichen Nordens“. Der Begriff der „Einen Welt“ löste den der „Dritten Welt“ ab. Was ist seit 1992 „vor Ort“ passiert? Was bleibt vom Agendaprozess ? Wie kann es weitergehen? Was verbirgt sich hinter der weltweiten Agenda 2030? Am Beispiel der Stadt Willich blicken wir auf 25 Jahre kommunale Sozialökologie zurück und versuchen Zukunftsperspektiven für die landesweite Nachhaltigkeitsstrategie nach der NRW-Wahl zu zeichnen.
Gäste:
Franz-Carl Hübner (Stadt Willich)
Judith Schwethelm (Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen) 

Termin: Mi. 28.06.2017

Dozent: Manfred Böttcher

Veranstaltungsort: Willich-Neersen, Technisches Rathaus, Saal

Details   Kurstage   Informationen

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

auf Warteliste

J786521 Wir backen Bio-Sauerteigbrote (ohne Hefe)

Backmeister Roman vermittelt: Reine Sauerteigbrote kommen ohne Backhefe aus. Daher verarbeiten wir einen kräftigen Roggensauerteig. Gut geführte Sauerteige enthalten überwiegend milde Säuren. Wie Sie einfach, schnell und sicher einen Sauerteig bereiten können, erfahren Sie in diesem Arbeitskreis. Jede(r) Teilnehmer(in) backt ein Kastenbrot. Ein anderer mitgebrachter Teig dient der Backvorführung und Verkostung.
Roman Höckele (Jg. 1965) ist Bäckermeister und geprüfter Energiemanager. Backen ohne Zusatzstoffe ist sein Anspruch. Aufklärung und Transparenz sind dabei wichtige Kurs-Bestandteile. Der Bezug zum Getreide soll neu erfahren und entdeckt werden.
Bitte mitbringen: Bitte mitbringen: Getränk, Schreibzeug, Schürze, 1 Kastenform, Behältnis für Backwaren. 

Termin: Mi. 28.06.2017

Dozent: Roman Höckele

Veranstaltungsort: Nettetal-Lobberich, Rhein-Maas-Berufskolleg, Schulküche

Details   Kurstage   Informationen


  Seite 1 von 1  

KONTAKT

KVHS Viersen
Willy-Brandt-Ring 40
41747 Viersen

Tel.: 02162 9348-0
Fax.: 02162 9348-99
eMail: volkshochschule@kreis-viersen.de