Hygieneregeln

Für Teilnehmende und Kursleitende

Einige Präsenzkurse sind wieder gestartet.

Diese werden durch das Sommerprogramm ergänzt.

Zusätzlich gibt es weiterhin die geplanten Online-Angebote, die auf der Seite vhs-digital Online Kurse zusammengestellt sind.

Beratungsangebote für Deutsch als Fremdsprache, Sprachen und EDV finden Sie hier!

Informationen zu den Hygiene- und Abstandsregeln sowie zu den Voraussetzungen für die Teilnahme am Präsenzunterricht sind hier aufgelistet!

Verordnungen und Erlasse des Landes NRW

Hygiene- und Abstandregeln

Stufe 0-1: 7-Tage-Inzidenz stabil unter 35

  • Bildungsangebote sind bei ausreichender Belüftung ohne Maske an einem festen Sitzplatz möglich.
  • Im gesamten Gebäude und beim Verlassen des Sitzplatzes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.
  • Wenn die Landesinzidenz ebenfalls unter 35 liegt, ist auch in den Räumen Präsenzunterricht ohne Test erlaubt.

Stufe 2: 7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 50 und 35,1

  • Präsenzunterricht mit negativem Testergebnis ist möglich, sofern ein Sitzplan mit festen Sitzplätzen vorhanden ist.
  • Dabei gilt im Gebäude und am Sitzplatz Maskenpflicht (medizinische Gesichtsmaske).

Stufe 3: 7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 100 und 50,1

  • Präsenzunterricht ist im Freien ohne Begrenzung nach Personen oder Inhalten möglich.
  • Im Gebäude ist Präsenzunterricht nur mit negativem Testergebnis erlaubt. Bei mehrtägigen Bildungsangeboten mit festen Lerngruppen ist alle drei Tage ein neuer Testnachweis vorzulegen.
  • Der geltende Mindestabstand ist einzuhalten und es besteht im Gebäude und am Sitzplatz Maskenpflicht.

Weitere Hinweise und Rahmenbedingungen:

Über die aktuell geltenden Regelungen bei Kursen und Veranstaltungen, die nicht in einer festen Sitzordnung stattfinden, informieren Sie sich bitte vor Ihrer Anmeldung im VHS-Zentrum (telefonisch unter 0 21 62 / 93 48 0).

Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht sind die bereits gültigen AHA-L-Regeln und ab einem landesweiten Inzidenzwert über 35 auch das Vorlegen eines negativen Testnachweises (nicht älter als 48 Stunden). Immunisierte oder bereits genesene Personen legen alternativ einen Nachweis über ihren vollständigen Impfschutz oder die Dauer der Immunisierung aufgrund einer Genesung vor.

Nach jedem Kurstermin werden die Flächen (Tische, Türklinken, Technik) in den Kursräumen gereinigt.

Die Räume werden auch während der Kurse und Veranstaltungen regelmäßig gelüftet.

 

 

Wir freuen uns auf ein gemeinsames und gesundes 2. Semester 2021.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Bianca Goertz

Volkshochschule Kreis Viersen


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten:

montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr

oder vereinbaren Sie vorab telefonisch oder per E-Mail einen Termin!