• Gruppe vieler unterschiedlicher Figuren
Mensch und Gesellschaft

Armenien - Berg-Karabach - Georgien


Eintrag in Interessentenliste
Bitte Kursinfo beachten
Kurs-Nr. R120011
EzV
Datum Mo., 23.11.2020, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Dauer 1 Termin, insg. 2 Ust.
Teilnehmerzahl ab 4
Entgelt 8,00 €
Leitung
Rainer-Alexander Spallek
Kursort
Burg Kempen, Raum 118
Thomasstraße 20, 47906 Kempen
Der Soz.wiss. Rainer Spallek bereiste fünf Wochen die Kaukasusregion zwischen Europa und Asien. Armenien gilt als der erste christliche Staat: Klöster und Kirchen zeugen von dieser uralten christlichen Tradition. Für Armenier ist der Berg Ararat ein Sehnsuchtsort: der Referent war ganz in seiner Nähe. Der Völkermord wird Thema sein und ein Besuch im Genozid-Museum. Drei Hauptstädte lernen wir kennen: Jerewan, Tbilissi/Tiflis und Stepanakert: Hauptstadt des von Armenien besetzten aserbaidschanischen Nagorny-Karabach. In Georgien lernte der Referent den Herausgeber der deutschsprachigen "Kaukasische Post" kennen. Und er besuchte den Geburtsortsort Stalins, Gori, und dessen Stalin-Museum. Von der Schönheit der Gebirgslandschaften wissen die Bilder zu erzählen. Im Vortrag wird deutlich werden, wie schwierig es für beide Staaten ist, die Balance zwischen EU-Europa und Russland zu halten.
Anmeldung erbeten!
Datum
Mo., 23.11.2020
Uhrzeit
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort
Burg Kempen, Raum 118
Thomasstraße 20, 47906 Kempen


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Hinweis: Aufgrund derzeitiger Lage telefonisch oder per E-Mail, vor Ort nur mit Termin!