• Gruppe vieler unterschiedlicher Figuren
Mensch und Gesellschaft

Sich ärgern ist.....(m)eine Entscheidung!

Vom kleinen zum großen Ärger und wie man wieder hinausfindet.

Kurs-Nr. S171651
Datum Sa., 08.05.2021, 09:30 Uhr - 14:30 Uhr
Dauer 1 Termin, insg. 6 Ust.
Teilnehmerzahl ab 6
Entgelt 24,00 €
Leitung
Sabine Schnebbe
Kursort Siehe Beschreibung.
Ein Ärger kommt selten allein, so sagt man. An manchen Tagen summieren sich die Ärgernisse zu einem so großen Berg, dass sie dann für diesen Tag zum Selbstläufer werden. Die Relation von kleinem oder großem Ärger beginnt zu verschwimmen und die Reaktion darauf auch. Gemeinsam wollen wir uns die Auslösesituationen ansehen. Wir schauen auf unsere Bewertung und Reaktionen. Wir konstruieren ein "imaginäres Büro", in dem wir unseren Ärger bearbeiten und lernen die "Schredder-Box" kennen.
- Wahrnehmung der Situation - Gefühl - Handlung
- Beurteilen und entscheiden - "Meins oder Deins" - und die Konsequenz daraus
- Raum und Zeit zum Austausch, Beispiele sammeln
- Wie unterbreche ich einen Ärger-Kreislauf?
- Vom "Stur sein" und vom "Nachgeben"
Vermittelt wird eine Technik, die die kognitive Verhaltenstherapie als Grundlage hat. Diese ermöglicht in kürzester Zeit klare Entscheidungen zu treffen, ob ich mich ärgere oder nicht.
Zielgruppe sind Menschen, die sich weniger vom Ärger beeinflussen lassen möchten, Berater*innen, die ein Tool zur Unterbrechung des Ärger- Kreislaufes erlernen möchten.
Datum
Sa., 08.05.2021
Uhrzeit
09:30 Uhr - 14:30 Uhr
Ort


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Hinweis: Aufgrund derzeitiger Lage telefonisch oder per E-Mail, vor Ort nur mit Termin!