• Gruppe vieler unterschiedlicher Figuren
Mensch und Gesellschaft

Im Auftrag des „Volkes“ und des „Führers“: Philosophie im Nationalsozialismus


Kurs-Nr. S180226
Beginn Mo., 12.04.2021, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Dauer 5 Termine, insg. 10 Ust.
Teilnehmerzahl ab 8
Entgelt 35,00 €
Leitung
Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer
Kursort
Welche Rolle spielte die Philosophie, im Nationalsozialismus? Da in diesem totalitären Regime alle und alles „gleichgeschaltet“ wurden, gilt dies auch für die Philosophie. Es sollte ihr nicht um Wahrheit gehen, sondern sie sollte dem „Volk“ und dem „Führer“ dienen. Im Kurs wird gezeigt, welche „Philosophen“ zu willfährigen Ideologen der Nazis wurden, aber auch wer ins innere oder äußere Exil gehen musste. Auf der einen Seite unterwarf sich Martin Heidegger dem Regime, ebenso der Staatsphilosoph Carl Schmitt, Oswald Spengler zeigte große Sympathie. Dazu gab es etliche, die von den Nazis auf die Professuren berufen wurden und deren Namen zurecht in Vergessenheit geraten sind. Andere wiederum bekamen Berufsverbot, standen unter größter Lebensgefahr – und sind nach wie vor hochgeachtet.
Datum
Mo., 12.04.2021
Uhrzeit
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort
Rhein-Maas Berufskolleg
Färberstraße 3 - 5, 41334 Nettetal-Lobberich
Datum
Mo., 19.04.2021
Uhrzeit
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort
Rhein-Maas Berufskolleg
Färberstraße 3 - 5, 41334 Nettetal-Lobberich
Datum
Mo., 26.04.2021
Uhrzeit
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort
Rhein-Maas Berufskolleg
Färberstraße 3 - 5, 41334 Nettetal-Lobberich
Datum
Mo., 03.05.2021
Uhrzeit
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort
Rhein-Maas Berufskolleg
Färberstraße 3 - 5, 41334 Nettetal-Lobberich
Datum
Mo., 10.05.2021
Uhrzeit
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort
Rhein-Maas Berufskolleg
Färberstraße 3 - 5, 41334 Nettetal-Lobberich


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Hinweis: Aufgrund derzeitiger Lage telefonisch oder per E-Mail, vor Ort nur mit Termin!