Umwelt und Gesundheit

Aufbaukurs - 3. Heilwurzeln verarbeiten


©Dorothée Reuther
Kurs-Nr. R713351
Datum So., 22.11.2020, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Dauer 1 Termin, insg. 5 Ust.
Teilnehmerzahl ab 10
Entgelt 17,00 €
Anmeldeschluss 19.11.2020
Mitzubringen / Materialien Mörser (falls vorhanden), 4 leere Marmeladengläser m. Deckel, Brettchen, scharfes Messer, kleinen Löffel (Holz o. Kunststoff).

Corona: Mund-/Nasenschutz im Gebäude.
Leitung
Portrait Dorothée Reuther
Kursort
Anne-Frank-Gesamtschule, Schulküche
Pestalozziweg 3-5, 41748 Viersen
In diesem Kurs verarbeiten wir die vier Wochen zuvor gesammelten Wurzeln und stellen daraus Salben, Tinkturen, Haarwasser u.a. her. Beinwell hilft z.B. bei Entzündungen, Verrenkungen, Verstauchungen, blauen Flecken sowie Erkältung und Bronchitis. Nesselwurzeln ergeben ein angenehmes Haarwasser, welches Haarausfall entgegenwirkt (vor allem bei wechseljahresbedingtem Haarausfall) und es wirkt wie ein leichter Haarfestiger. Klettenwurzeln sind besonders wirksam bei Hautkrankheiten, Ekzemen und Schuppenflechte. Dazu stecken sie voller wertvoller Inhaltsstoffe und ergeben ein delikates und leckeres Wildgemüse. Aus Löwenzahnwurzeln lässt sich ein schmackhafter Malzkaffee zubereiten, den wir auch verkosten werden.
Dorothée Reuther (Jg. 1967) ist Diplom-Pädagogin, Waldheilerin und Kräuterfrau.

Datum
So., 22.11.2020
Uhrzeit
10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Ort
Anne-Frank-Gesamtschule, Schulküche
Pestalozziweg 3-5, 41748 Viersen


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Hinweis: Aufgrund derzeitiger Lage nur telefonisch oder per E-Mail!