Programm
/ Kursdetails

Betriebskosten- und Nebenkostenabrechnung leicht gemacht


Kurs-Nr. P220351
Beginn Di., 10.09.2019, 15:00 Uhr - 21:30 Uhr
Dauer 1 Termin, insg. 8 Ust.
Teilnehmerzahl 6 bis max. 16
Kursentgelt 121,00 €
Kursleitung Theo Esser
Kursort
Grundsätzlich muss nach BGB kein Mieter neben seiner Miete Betriebskosten zahlen. Wie der Vermieter dennoch Betriebskosten auf seine Mieter umlegen kann und was dabei zu beachten ist, wird im Tagesseminar aufgezeigt, welches sowohl Mieter als auch Vermieter anspricht.
Sie erfahren, was überhaupt Betriebskosten sind, wo sie gesetzlich geregelt sind und wie Sie eine Betriebskostenabrechnung auf ihre Richtigkeit überprüfen können. Was Sie tun können, wenn überhaupt keine Betriebskostenabrechnung erfolgt und wie Sie gegen eine falsche Betriebskostenabrechnung vorgehen können.
Auszug aus den Seminarinhalten: Gibt es ein Recht auf Belegeinsicht?, Was verbirgt sich hinter dem Gebot der Wirtschaftlichkeit?, Wann verjähren Ansprüche der Vermieter bzw. Mieter?, Steuer sparen über haushaltsnahe Dienstleistungen. Die wichtigsten Verordnungen: Heizkosten, Wohnflächen, Energiesparen, etc..
Ein ausführlicher Seminarordner ist im Teilnahmeentgelt enthalten.
Bitte bringen Sie sich ein Getränk und einen Imbiss für die Pause mit.

Kurstermine


Datum
Di., 10.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 21:30 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 40, Viersen, VHS-Zentrum, Geb. I, Nr. 118 a


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung