Programm
Programm / Kursdetails

Praxis der Permakultur im kleinen Garten


Kurs-Nr. Q723451
Beginn Sa., 11.01.2020, 15:00 Uhr - 17:15 Uhr
Dauer 2 Termine, insg. 6 Ust.
Teilnehmerzahl 8 bis max. 10
Anmeldeschluss 31.12.2019
Entgelt 18,00 €
Mitzubringen / Materialien Schreibzeug, Transparentpapier, Bleistift, Buntstifte, Spitzer, Radiergummi,
Klebeband, Lineal 30 cm, Taschenrechner, DIN A3-Malblock mit mindestens
10 Blättern.
Falls vorhanden: Grundriss, Fotos Ihres Permakultur-Projekts in Papierform.
Leitung Isabelle von Linden
Kursort
Kurs
Beobachten und interagieren. Energie sammeln. Eine Ernte erzielen. Sich selbst erhaltende Systeme gestalten. Keinen Abfall produzieren. Lokale Ressourcen. Erst Grundmuster und Beziehungen verstehen, dann individuell umsetzen. Integrieren, statt ausgrenzen. Überschaubare, langsame Projekte. Vielfalt, Randzonen und Veränderungen nutzen.
Die Nachhaltigkeitsprinzipien der Permakultur lassen sich auf nahezu alle Lebensbereiche übertragen. In diesem Kurs geht es um Permakultur in Ihrem Garten. Alles, was Sie dort tun, sollte mindestens fünf Kriterien gleichzeitig erfüllen, nach dem Grundsatz: Jedes Element erfüllt mehrere Funktionen. Jede wichtige Funktion wird von mehreren Elementen abgedeckt.
„Das finde ich schön“ ist das sechste Kriterium: da Sie Ihren Beitrag zu nachhaltiger Natur selber gestalten, wird es Ihnen natürlich gefallen.
Wenn Sie dazu bereit sind, lernen Sie, Prinzipien und Elemente der Permakultur auf Ihre persönliche Situation anzuwenden. Permakultur ist ein Prozess. Er unterliegt Jahres- und Reifezeiten. Entsprechend machen wir im Abstand von einem guten Monat erst einmal die grundlegende Arbeit des Beobachtens Ihres Naturstücks (auch als Hausaufgabe) und eine Bestandsaufnahme Ihrer ganzheitlichen, relevanten Aspekte, um bis zu einer Planung der Gestaltung Ihres Fleckchens Erde zu kommen, deren Umsetzung Sie dann über den Sommer beginnen können.
Bitte mitbringen: Schreibzeug, Bleistift, Buntstifte, Spitzer, Radiergummi, Klebeband, Lineal 30 cm, Taschenrechner, Transparentpapier, DIN A3-Malblock mit mindestens 10 Blättern. Falls vorhanden: Grundriss, Fotos Ihres Permakultur-Projekts in Papierform.
Isabelle von Linden (Jg. 1966) ist früh verrentete Erzieherin, Diplom-Grafik-Designerin, Natur- und Wildnispädagogin. Sie absolvierte zahlreiche pädagogische Fortbildungen in Deutschland, u.a. mit Lehrern aus den USA. Seit 10 Jahren beschäftigt sie sich in Theorie und Praxis mit der Permakultur.
©Isabelle von Linden

Termine

Datum
Sa., 11.01.2020
Uhrzeit
15:00 Uhr - 17:15 Uhr
Ort
VHS-Zentrum, Raum 101
Willy-Brandt-Ring 40, 41747 Viersen
Datum
Sa., 29.02.2020
Uhrzeit
15:00 Uhr - 17:15 Uhr
Ort
VHS-Zentrum, Raum 101
Willy-Brandt-Ring 40, 41747 Viersen


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung