Vorträge und Lesungen

Wer bin ich? Das Selbstporträt als Ichsuche


Kurs-Nr. P182151
Datum So., 17.11.2019, 11:15 Uhr - 12:45 Uhr
Dauer 1 Termin, insg. 2 Ust.
Teilnehmerzahl 5 bis max. 20
Kursentgelt 5,00 €
Kursleitung Dr. Rolf Keuchen
Kursort
Die Frage "Wer bin ich?" beschäftigt einen jeden Menschen in allen Altersstufen. Bin ICH nur mein Körper? Bin ich noch ICH, wenn ich einen Zahn oder gar einen Arm verloren oder ein künstliches Herz erhalten habe? Gibt ein Jahrzehnte altes Kinderfoto von mir mein inzwischen von vielen Lebenserfahrungen geprägtes ICH noch wieder? In den literarischen und visuellen Selbstdarstellungen wird versucht, ein Bleibendes im Fließen der Zeit, ein Beständiges im Veränderlichen, ein Sein und nicht bloß ein Werden zu erfassen. Das Selbstporträt in der Malerei ist vielleicht nichts Anderes als die unendliche Suche nach der Einzigartigkeit, nach dem Wesentlichen hinter dem Gesicht. An ausgewählten Selbstporträts aus der Geschichte der Malerei werden diese Fragen konkretisiert und gemeinsam diskutiert; im letzten Teil des Vortrags werden Selbstporträts aus der Graphischen Sammlung der Städtischen Galerie im Park zugrunde gelegt.

Termine

Datum
So., 17.11.2019
Uhrzeit
11:15 Uhr - 12:45 Uhr
Ort
Rathausmarkt 1, Viersen, Städtische Galerie im Park


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung