Vorträge, Lesungen, Diskussionen

Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gerne hätten - Der Kontakt zum "Inneren Kind"


Kurs-Nr. Q160611
Datum Di., 10.03.2020, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Dauer 1 Termin, insg. 2 Ust.
Teilnehmerzahl 10 bis max. 50
Entgelt 8,00 €
Das Entgelt entrichten Sie bitte vor Ort in bar.
Leitung Nicole Wolters
Kursort
Burg Kempen, Raum 118
Thomasstraße 20, 47906 Kempen
Vortrag
Jede/r von uns hat verschiedene Persönlichkeitsaspekte: den Erwachsenen und das innere Kind. Der Erwachsene ist die Ansammlung von Wissen, der logische Verstand und das aktive Tun. Das innere Kind ist zweierlei: zum einen das Gefühl, das Sein und das wahre Wesen eines Menschen. Zum andere ist es aber auch der Teil, der die Mängel, Verletzungen und Schmerzen aus der Kindheit festhält. Nur wenige Menschen haben die Erfahrung machen können, dass sie so geliebt wurden, wie sie sind, ohne dass sie dafür etwas tun mussten. Die meisten haben im Laufe ihres Heranwachsens gelernt, wie sie zu sein haben, um die Zuwendung und Liebe der Eltern und Betreuungspersonen zu bekommen. Jede/r von uns hat Strategien, Glaubenssätze und Masken entwickelt, die uns davor schützen sollen, den erlittenen Schmerz zu spüren oder nochmals zu erleben.
An diesem Abend werfen wir einen Blick zurück in die Entstehungsgeschichte des verletzten inneren Kindes. Darüber hinaus erfahren wir, wie wir heute als Erwachsene unsere Schutzmechanismen erkennen und verändern können. Ziel ist es, durch eine liebevolle Annahme des inneren Kindes mehr Selbstverantwortung und Unabhängigkeit vom Wohlwollen und der Meinung anderer zu gewinnen.

Termine

Datum
Di., 10.03.2020
Uhrzeit
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort
Burg Kempen, Raum 118
Thomasstraße 20, 47906 Kempen


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung