EINZELVERANSTALTUNGEN (Vorträge, Dichterlesungen, Diskussionen u.a.)

Die erste eigene Wohnung - hurra. Aber wie geht´s weiter?


Kursnummer N903252
Beginn Di., 12.03.2019, 18:00 - 19:30 Uhr
Min. Teilnehmer 5
Max. Teilnehmer 12
Anmeldeschluss
nach dem AWbG
Kursentgelt 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Daniela Kasimir
Kursort
Alternativkurse
Wir müssen von unseren Einnahmen unsere Ausgaben selbstständig finanzieren. Miete ist fest, ganz klar und auch die Betriebskosten (Was ist das eigentlich?) zahlen wir jeden Monat. Wieso besteht die Möglichkeit, dass wir nach Ende des Abrechnungszeitraums / nach Erhalt der Betriebskostenabrechnung noch einmal etwas bezahlen müssen? Was hilft uns mit unserem Geld zurechtzukommen?
- Der Sinn eines Haushaltsbuchs erschließt sich spätestens im ersten Monat des regelmäßigen Führens. Wir stellen zeitnah fest, welche finanziellen Verpflichtungen auf uns zukommen und wo es Sparpotenziale geben kann. Ein Haushaltsbuch wird nicht nur täglich, sondern auch vorausschauend auf zukünftige Ereignisse oder Verpflichtungen geführt. Anhand eines exemplarischen Beispiels werden wir lernen ein Haushaltsbuch zu führen.
- Miete und Nebenkosten bedeuten Unterkunftskosten und Betriebskosten sowie Heizkosten.
Während der Betrag für die Unterkunft in der Regel fix ist, können die Betriebskosten abhängig von unserem Verbrauch oder durch externe Faktoren flexibel sein.
Wir werden eine Betriebskostenabrechnung anhand eines exemplarischen Beispiels überprüfen und die einzelnen Posten kennenlernen.
Diese Veranstaltung stellt keine Rechtsberatung für Betriebskostenabrechnungen dar. Es handelt sich explizit um eine Einführung in das Thema.





Datum
Di., 12.03.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 40, Viersen, VHS-Zentrum, Geb. I, Nr. 118 a


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de

Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung