EINZELVERANSTALTUNGEN (Vorträge, Dichterlesungen, Diskussionen u.a.)

Hochsensibilität und (Eigen-) Verantwortung


Kursnummer N160555
Beginn Di., 04.06.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Min. Teilnehmer 10
Max. Teilnehmer 35
Kursentgelt 8,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Nicole Wolters
Kursort
Alternativkurse
Vortrag
Nach den Forschungen von Elaine Aron, der Pionierin auf dem Gebiet der Hochsensibilität, hat es dieses Temperamentsmerkmal immer schon gegeben und in früheren Zeiten waren diese Menschen hoch angesehen. Die Fähigkeit eher als andere subtile Reize wahrzunehmen und bevorstehende Veränderungen zu erspüren, konnten sie als Berater, Visionär oder Heilkundiger zum Wohle aller einsetzen. Doch was ist heute daraus geworden? Viele Hochsensible bemerken zwar immer noch früher als die Mehrheit, welche Missstände da sind und welches Gefährdungspotential sie haben, aber in der Öffentlichkeit hören wir wenig von ihnen. Stattdessen übernehmen manche im Berufsleben, in der Familie und bei Freunden deren Lasten, haben ein offenes Ohr und stehen stets mit Rat und Tat bereit. In der Folge sind sie aber oft erschöpft und resigniert, da sie selbst mit ihren Bedürfnissen zu kurz kommen. Andere orientieren sich an dem, was weniger sensible Menschen zu leisten im Stande sind und halten sich zu Unrecht für weniger leistungsfähig und wertvoll. An diesem Abend wollen wir einmal schauen, was hochsensible Menschen brauchen, um in ihrer Kraft zu sein und zu bleiben, um ihre besonderen Begabungen wieder für sich und das Wohl aller zu nutzen.
Die Dozentin ist Mediatorin, Rechtsanwältin und systemische Familienberaterin. Sie leitete den Gesprächskreis Hochsensibilität im Kreis Viersen und berät speziell Hochsensible und ihre Familien. Es wird empfohlen, die allgemeine Informationsveranstaltung zum Thema Hochsensibilität am Dienstag, 26.02.2019 (N160452), bei welcher die typischen Merkmale des Temperamentsmerkmals besprochen werden, vorab zu besuchen.




Datum
Di., 04.06.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 40, Viersen, VHS-Zentrum, Geb. I, Nr. 101


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de

Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung