EINZELVERANSTALTUNGEN (Vorträge, Dichterlesungen, Diskussionen u.a.)

Zwischen 'Genderwahn' und 'Neusprech' - die neue Rechte und die geschlechtersensible Sprache


Kursnummer N113551
Beginn Fr., 05.04.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Min. Teilnehmer 4
Max. Teilnehmer 100
Kursentgelt 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Patricia Jessen
Kursort
Café Kultur zur Narrenmühle
Lange Str. 167, 41751 Viersen
Alternativkurse
Vortrag mit anschließender Diskussion
Die Möglichkeit gleichberechtigter Teilhabe aller Geschlechter an der Gesellschaft spielt nicht nur beim Thema Heirat gleichgeschlechtlicher Paare oder Zugang für Frauen zum Arbeitsmarkt eine Rolle. Bereits auf der Ebene der Sprache - sei es gesprochene oder geschriebene Sprache - schlägt sich Ausgrenzung verschiedener Geschlechter nieder. Das "generische Maskulinum" - die männliche Form, die angeblich alle Geschlechter miteinschließt - in den meisten Texten, ist hier nur ein Beispiel. Tatsächlich steht das Bemühen, eine geschlechtergerechte und -sensible Sprache in weiten Teilen der Gesellschaft zu etablieren bei Konservativen, aber auch besonders bei der neuen Rechten in der Kritik. Das als "Neusprech" diffamierte Bemühen um inklusive Sprache wird als ein Merkmal des "Genderwahns" verhöhnt.
Der Vortrag von Patricia Jessen, M.A. Islamwissenschaft, zeigt nicht nur die Möglichkeiten und Wirkungen gendersensiblen Sprechens und Schreibens, sondern fokussiert insbesondere auf die Kritik und den dahinter stehenden diskursiven Methoden neuer rechter Denker*innen an den feministischen Ansätzen einer inklusiven Sprache. Der Abend findet in Kooperation mit dem Viersener Frauenforum und der Volkshochschule im Kreis Viersen statt.
Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit, es wird ein spannender Abend.




Datum
Fr., 05.04.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Lange Str. 167, Viersen-Dülken, Café Kultur zur Narrenmühle


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de

Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung