• Gruppe vieler unterschiedlicher Figuren
Mensch und Gesellschaft

Einführungskurs in das Spiel mit großen Handpuppen


Kursnummer N150050
Beginn Sa., 11.05.2019, 10:00 - 16:00 Uhr
Min. Teilnehmer 6
Max. Teilnehmer 13
Kursentgelt 38,00 €
Dauer 1 Termin
Mitzubringen/Materialien Wenn vorhanden darf die eigenen Handpuppe gerne mitgebracht werden.
Kursleitung Christel Kleiner
Kursort
Burg, Thomasstraße 20, R. 118
Thomasstraße 20, 47906 Kempen
Alternativkurse
Sie arbeiten im Kindergarten? Oder in der Altenpflege? Sie haben jüngere Kinder zu Hause oder sind als Oma voll im Einsatz? Und vielleicht haben Sie ja auch eine Handpuppe, die irgendwo im Regal sitzt, aber nie zum Einsatz kommt? Hier ist nun die Gelegenheit, den Staub von der Puppe zu wischen und sie "lebendig" werden zu lassen.
Es gibt eine Einführung in die Technik des Handpuppenspiels (Handhabung, Sprache, Mimik und Gestik), ich verrate Ihnen ein paar Tricks und gebe Ihnen Tipps zum richtigen Umgang mit der Puppe. Und plötzlich erwacht sie zum Leben und das Spiel kann beginnen.
Es erwartet Sie ein bisschen Theorie und ganz viel Spielpraxis. Vorerfahrungen sind gar nicht nötig und wer noch keine eigene Puppe hat, kein Problem, ich bringe genug Handpuppen (Kopf und Hände sind bespielbar) mit.
Und mit den erlernten Spieltechniken beherrschen Sie die Grundlagen des Handpuppenspiels. Sie werden feststellen, wie viele Einsatzmöglichkeiten diese Puppen haben.
Und wer jetzt denkt, das kann ich doch gar nicht, das kann doch peinlich sein, der ist besonders willkommen, denn bei diesem Seminar stehen Spaß und Fröhlichkeit im Vordergrund.
Bitte bringen Sie sich etwas zu Essen und zu Trinken für die Pausen mit.




Handpuppen (Handpuppen)
Frau Kleiner (Frau Kleiner)

Datum
Sa., 11.05.2019
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Thomasstraße 20, Kempen, Burg, 1.OG, R. 118


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de

Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung