Mensch, Gesellschaft und Wissen
/ Kursdetails

Pressefreiheit: Fake-News, Hass-Journalisten und Journalisten-Hass

75 Jahre Grundgesetz – in bester Verfassung?!

Kurs-Nr. Z110036
EzV
Datum Do., 20.06.2024, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Dauer 1 Termin, insg. 2 Ust.
Teilnehmerzahl ab 0
Entgelt 0,00 €
Leitung
Caroline Lindekamp
Caroline Lindekamp leitet beim CORRECTIV-Faktencheck-Team das noFake-Projekt und ist dort für das correctiv.Faktenforum verantwortlich.
Kursort
Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek
Rathausmarkt 1 B, 41747 Viersen
Die russische Kriegspropaganda, rechtsextreme Gruppen oder der ehemalige US-Präsident Präsident Donald Trump setzen sie ein: Fake News – falsche Nachrichten, die zum Beispiel über den Kriegsverlauf und die Kriegsursachen, über angebliche Vorfälle mit Einwanderern oder über die Anzahl der Zuschauer bei der Amtseinführung Trumps verbreitet wurden und werden. Dabei sind Fake News nichts Neues. In der Geschichte der Menschheit hat es sie schon immer gegeben.

Wo begegnen uns Fake News? Wie lassen sie sich aufdecken? Warum glauben dennoch so viele Menschen weiterhin daran? Und welche Gefahr bedeutet das für unsere liberale Demokratie?

Darüber kommen wir an diesem Abend mit einer Vertreterin des gemeinwohlorientieren Recherchehauses CORRCTIV ins Gespräch.
Datum
Do., 20.06.2024
Uhrzeit
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort
Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek
Rathausmarkt 1 B, 41747 Viersen


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten:

montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr

oder vereinbaren Sie vorab telefonisch oder per E-Mail einen Termin!