VERBRAUCHER, NATUR UND HACHHALTIGKEIT

Kosmologie: Neues von der Dunklen Materie


Kursnummer K702251
Beginn Mo., 27.11.2017, 19:00 - 21:15 Uhr
Anmeldeschluss 17.11.2017 00:00
Kursentgelt 7,00 €
Dauer 1 Termin
Mitzubringen/Materialien Bitte bringen Sie ein Pausengetränk mit!
Kursleitung Dr. Axel Tillemans
Kursort
Kurzseminar
Seit 80 Jahren beobachten Astronomen, dass sich Sterne und Galaxien so bewegen, als ob (gemittelt) etwa fünfmal so viel Materie vorhanden wäre als sichtbar ist. Aufgrund von immer besser werdenden Beobachtungsdaten und Berechnungen setzte sich die Theorie durch, dass diese „fehlende“ Materie tatsächlich existiert. Doch eine seltsame Beobachtung ließ um 1980 wieder Zweifel an der Existenz dieser Dunklen Materie aufkommen: Die Milchstraße wird von Zwerggalaxien umkreist. Es stellte sich heraus, dass die von den Zwerggalaxien gezogenen Kreise alle exakt aneinander ausgerichtet sind, was man so nicht erwartet hatte. Neue Computersimulationen des Potsdamer Astrophysikers Noam Libeskind zeigen jetzt jedoch, dass man diesen Umstand mit einem kosmischen „Autobahnnetz“ aus Dunkler Materie erklären kann. Dieses Netz verbindet die circa 100.000 Galaxien des Supergalaxienhaufens Laniakea miteinander, zu dem auch unsere Milchstraße gehört.
Dr. Axel Tillemans ist Physiker und Wissenschaftsjournalist. Er arbeitet als Lehrbeauftragter am Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik der FH Aachen




Datum
27.11.2017
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 40, Viersen, VHS-Zentrum, Geb. I, Nr. 118 a


Kreisvolkshochschule

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de

Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung