Hygieneregeln

Für Teilnehmende und Kursleitende

Präsenzkurse starten wieder!

Zusätzlich gibt es weiterhin die geplanten Online-Angebote, die auf der Seite vhs-digital Online Kurse zusammengestellt sind.

Beratungsangebote für Deutsch als Fremdsprache, Sprachen und EDV finden Sie hier!

Informationen für die Teilnahme am Präsenzunterricht und zu den Hygiene- und Abstandsregeln sowie zu den Voraussetzungen sind hier aufgelistet!

Verordnungen und Erlasse des Landes NRW

Hygiene- und Abstandregeln

Maskenpflicht im gesamten Gebäude!

Weitere Hinweise und Rahmenbedingungen:

Über die aktuell geltenden Regelungen bei Kursen und Veranstaltungen können Sie sich vor Kursbeginn gerne im VHS-Zentrum (telefonisch unter 0 21 62 / 93 48 0) informieren.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Präsenzunterricht

in unseren Vortrags- und Kursangeboten besteht aktuell, neben der 2G-Regelung, die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske (sogenannte OP-Maske) oder FFP2-Maske.

Nur in den nachfolgenden Fällen kann ausnahmsweise auf das Tragen einer Maske verzichtet werden:

•    im Bereich der Sport- und Bewegungskurse, während der Sportausübung, soweit dies für die Sportausübung erforderlich ist,

•    bei der Teilnahme an schriftlichen oder mündlichen Prüfungen, wenn alle Teilnehmende immunisiert sind und die Plätze einen Mindestabstand von 1,5 Metern aufweisen oder im Schachbrettmuster angeordnet sind,

•    und in Kursangeboten zur Gebärdensprache.

Die Teilnahme an Sport- und Bewegungskursen sowie Kochkursen ist dann nur noch im Rahmen der 2G+ Regelung möglich, wobei immunisierte Teilnehmende, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung (gemäß Bundesrecht)

·    entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen (geboostert sind) oder
·    in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind,

nicht mehr vor jedem Kurstag ein höchstens 24 Std. zurückliegendes negatives Antigen-Schnelltestergebnis vorlegen müssen.

Die Auffrischungsimpfung (sogenannte Boosterimpfung) bzw. eine Genesung ersetzt insofern hier die Vorlage eines Testergebnisses.

Wir bitten Sie dahingehend - bei Besuch unseres Veranstaltungsangebotes – ihre(n) entsprechenden Nachweis(e) mitzuführen und bei Zutritt zu unseren Unterrichtsstätten dort vorzulegen.

Alle Maßnahmen sollen dazu beitragen, dass Ihre Kurse möglichst sicher durchgeführt werden können.

Sollten Sie auf Grund der 2G-Regelung vom Ausschluss an ihrem Kursangebot betroffen sein, so können Sie bei uns formlos die Erstattung des Kursentgeltes für die betreffenden Unterrichtseinheiten beantragen. Wir verfahren hier im Wege der Kulanz.

Die AHA-L-Regeln haben weiterhin Bestand. Die Lüftungs- und Hygieneregeln werden seitens der VHS konsequent angewandt.

Die Räume werden auch während der Kurse und Veranstaltungen regelmäßig gelüftet.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames und gesundes 1. Semester 2022.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Bianca Goertz

Volkshochschule Kreis Viersen


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten:

montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr

oder vereinbaren Sie vorab telefonisch oder per E-Mail einen Termin!