• Gruppe vieler unterschiedlicher Figuren
Mensch und Gesellschaft

Nachhaltig Geld anlegen - wie geht das?


Kurs-Nr. Q718771
Datum Di., 10.03.2020, 18:30 Uhr - 20:45 Uhr
Dauer 1 Termin, insg. 3 Ust.
Teilnehmerzahl 8 bis max. 20
Anmeldeschluss 02.03.2020
Entgelt 10,00 €
Mitzubringen / Materialien Hinweis: Im gedruckten VHS-Programm ist Endzeit (s.o.) nicht korrekt angegeben.
Leitung Hans-Detlev Speckmann
Kursort
Kurzseminar zu ökologischen, ethischen und sozialen Geldanlagen
Nilda aus Peru mit einem Kleinstkredit helfen, weitere Kühe für ihre Milchproduktion zu kaufen. Oder Geld über Investmentfonds in Unternehmen anlegen, die nichts mit Waffenproduktion, Kinderarbeit oder Atomkraft zu tun haben. Solche "Geldanlagen mit gutem Gewissen" werden zunehmend von Anlegern gesucht.
Allerdings ist Vorsicht geboten: nicht alle Anlagen, die vorgeben nachhaltig zu sein, genügen auch tatsächlich allgemein akzeptieren Nachhaltigkeitskriterien. Außerdem beinhalten nicht wenige erheblich Anlagerisiken. Worauf soll man also bei der nachhaltigen Geldanlage achten, welche Möglichkeiten gibt es überhaupt und wie steht´s mit der Verzinsung? Diese und weitere Fragen werden in dem Vortrag, der sich an Anleger mit grundlegenden Kenntnissen der Geldanlage richtet, behandelt. Im Einzelnen wird auf folgende Themen eingegangen:
- Allgemeine Grundätze der Geldanlage
- Kriterien der nachhaltigen Geldanlage
- Nachhaltige Anlagemöglichkeiten
- Risiken der nachhaltigen Geldanlage
- Nachhaltige Banken
- Nachhaltigkeit und niedrige Zinsen
Hans-Detlev Speckmann war Direktor einer deutschen Großbank.

Termine

Datum
Di., 10.03.2020
Uhrzeit
18:30 Uhr - 20:45 Uhr
Ort
Schiefbahner Straße 4, Willich, Rhein-Maas-Berufskolleg


Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de




Öffnungszeiten

montags bis freitags von 09:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung